businessAD eröffnet Büro in Wien und vermarktet finanzen.at

25.09.12 14:53

finanzen.net, Deutschlands reichweitenstärkstes Finanzportal, startet im Dezember ein neues Angebot in Österreich. Auf www.finanzen.at erhalten österreichische Nutzer dann speziell auf ihren Markt zugeschnittene Börsen-News, Kursdaten in Echtzeit sowie zahlreiche Informationen rund um Aktien, Fonds, Rohstoffe, strukturierte Produkte und Devisen. Neben nationalen und internationalen Finanzdaten von finanzen.net bietet das neue Portal redaktionelle Analysen und Hintergrundberichte zusammengestellt aus dem Finanzen.net Experten- und Content-Network sowie Personalisierungsmöglichkeiten. Damit wird nach Erreichen der Marktführerschaft in Deutschland und dem erfolgreichen Start von finanzen.ch in der Schweiz die Erfolgsgeschichte von finanzen.net jetzt auch in Österreich fortgesetzt. Zeitgleich mit dem Start von finanzen.at eröffnet businessAD ein Verkaufsbüro in Wien, das die Vermarktung von finanzen.at übernimmt und parallel weitere Angebote aus dem Fachmedienbereich in die Vermarktung aufnimmt

Über businessAD

businessAD ist der führende verlagsunabhängige Online-Vermarkter von Business-Umfeldern. businessAD gehört mehrheitlich zur Media Ventures GmbH des Medienunternehmers Dirk Ströer (Ströer-Out-Of-Home). Die Vermarktung konzentriert sich auf etablierte Portale der Bereiche Mittelstand und Wirtschaft & Finanzen. Hochkarätige Inhalte für Wirtschaftsentscheider werden zu werberelevanten Channels und Segmenten gebündelt. Hochwertige und seriöse Medien sowie eine serviceorientierte Vermarktungsstrategie garantieren ,,Mehr Wert für Marken".

Website: www.businessad.de

Über finanzen.net

Deutschlands führendes Finanzportal finanzen.net bietet börsentäglich Daten zur aktuellen Entwicklung auf den Parketts. Realtime-Push-Kurse zu Indizes, Rohstoffen und Devisen runden neben Informationen zu Aktien, Unternehmen, Zertifikaten, Fonds und zur Konjunktur das Profil ab. Interaktive Tools zur Chartanalyse, Musterdepots und persönliche Nachrichtenseiten machen das Angebot individualisierbar. Als eigenständige Gesellschaft ist finanzen.net seit 2010 Tochter der Axel Springer AG.

Website: www.finanzen.net


Aufnahme in den Presseverteiler